Corona

31.05.2021 Schön, Sie wieder zu sehen!!

Wir dürfen Sie ab heute wieder zu touristischen Zwecken begrüßen, wenn Sie die sogenannten 3G’s erfüllen, die Sie uns bei Ihrer Anreise nachweisen müssen:

1.) Sie sind GETESTET und der Test ist bei Anreise nicht älter als 24h.

Einen Selbsttest vor Ort bieten wir nicht an. Gäste können Tests kostenlos in den vielen Schnellteststationen im Landkreis vornehmen GsundBleim-Schnelltest

Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder bis zum 6.Geburtstag.

2.) Sie sind vollständig GEIMPFT, 2.Impfung ist vor mehr als 14 Tagen.

oder 3.) Sie sind GENESEN, vor mindestens 28 Tagen, höchstens aber vor sechs Monaten mittels PCR-Testung positiv auf das Coronavirus getestet)

 

In allen öffentlichen Bereichen im Hotel gilt die FFP2 Maskenpflicht, ausgenommen am Platz im Restaurant

Die Innengastronomie ist derzeit ausschließlich für Hotelgeäste geöffnet.

31.05.2021 Außengastronomie – Was jetzt gilt!

Wir freuen uns, dass wir Sie im Außenbereich wieder begrüßen und bewirten können. Wie viele Personen an einem Tisch sitzen dürfen und wann Sie einen Test brauchen hängt von der jeweiligen Inzidenz ab. Damit Sie und wir immer den Überblick behalten, haben wir Ihnen ein Übersichts-PDF verlinkt.

In allen öffentlichen Bereichen im Hotel gilt die FFP2 Maskenpflicht. D.h. Sie gehen auf Toilette, dann benötigen Sie eine FFP2 Maske.

Die Innengastronomie ist derzeit ausschließlich für Hotelgeäste geöffnet.

11.05.2021 - Informationen zu Touristischen Öffnungen

Die angekündigten Öffnungsperspektiven sorgt neben Aufbruchsstimmung auch für viele offene Fragen, welchen wir mit Hochdruck nachgehen, um Ihnen möglichst aktuell Informationen für Ihre Gäste und Ihren operativen Betrieb geben zu können.

  1. Müssen alle Gäste bei Anreise einen negativen Corona-Test vorweisen?
    Ja, Gäste jeder Unterkunftsart (Hotel, Ferienwohnung, Campingplatz etc.) müssen bei Anreise einen negativen Corona-Test vorweisen. Hier zählt ein vor höchstens 48 Stunden vorgenommener PCR-Test, vor höchstens 24 Stunden vorgenommener Schnelltest oder ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht. Wir interpretieren die aktuelle Aussagen so, dass dies auch ab dem 21. Mai für Geschäftsreisende gilt. Ausnahme sind Geimpfte und Genesene, diese werden von dieser Regel befreit. Ein einheitlicher Nachweis wird derzeit auf Bundesebene erarbeitet.
  2. Müssen alle Gäste regelmäßig einen negativen Corona-Test vorweisen?
    Ja, Gäste (inklusive Geschäftsreisende) jeder Unterkunftsart (Hotel, Ferienwohnung, Campingplatz etc.) müssen nach Anreise alle 48 Stunden einen negativen Corona-Test vorweisen. Hier zählt ein vor höchstens 48 Stunden vorgenommener PCR-Test, vor höchstens 24 Stunden vorgenommener Schnelltest oder ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht. Ausnahme sind Geimpfte und Genesene, diese werden von dieser Regel befreit.
  3. Müssen sich Gastgeber auch regelmäßig testen lassen?
    Nein, das Personal muss sich nicht alle 48 Stunden testen lassen. Hier gibt es derzeit keine Testpflicht.
  4. Mein Gast ist zweimal geimpft oder Genesener. Muss er bei Anreise und alle 48 Stunden auch einen Test vorweisen?
    Nein. Geimpfte und genesene Personen sowie Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von Testpflichten nach den allgemein geltenden Grundsätzen ausgenommen*

  • Wie alt dürfen die Tests bei Anreise höchstens sein?
    Vor höchstens 48 Stunden vorgenommener PCR-Test, vor höchstens 24 Stunden vorgenommener Schnelltest oder ein Selbsttest vor Ort unter Aufsicht.
  • Wann ist der Öffnungstag, wenn die Regelung „Inzidenz 5 Tage unter 100, zwei Tage zur Umsetzung“ lautet?
    Am 8. Tag darf geöffnet werden.
    Beispiel: Fr (1), Sa (2), So (3), Mo (4), Di (5) – Mi+Do (6,7) –> Freitag (8) darf geöffnet werden
  • Wann muss geschlossen werden, wenn die Regelung „Inzidenz 3 Tage über 100, zwei Tage zur Umsetzung“ lautet? Wann müssen meine Gäste abreisen? Wer trägt die Kosten?
    Am 6. Tag muss geschlossen werden. Gäste, die bereits angereist sind, müssen dann abreisen.
    Beispiel: Fr (1), Sa (2), So (3) – Mo+Di (4,5) –> Mittwoch (6) muss geschlossen werden
    Ist der Aufenthalt durch verordnungsbedingte Betriebsschließungen nicht möglich, werden dem Gast keine Kosten in Rechnung gestellt werden können.
  • Wie verhält es sich mit anreisenden Gästen, sollte der Inzidenzwert am Anreisetag den dritten Tag in Folge über 100 gehen?
    Der Gast dürfte anreisen und müsste innerhalb des 2-Tage-Umsetzungsfensters wieder abreisen. Die realistische, operative Umsetzung dieses Szenarios ist fraglich. Wir versuchen hier weitere Informationen zu erhalten.
  • Darf Frühstück/HP/VP/a la Carte im Innenbereich wieder angeboten werden?
    Ja, laut dem Beschluss aus der gestrigen Kabinettssitzung, dürfen alle Unterkunftsbetriebe ihren Übernachtungsgästen ein gastronomisches Angebot auch im Innenbereich anbieten. Jedoch nur bis 22 Uhr und keinen Außerhaus-Gästen.*

Zu folgenden Fragen liegen uns leider noch keine Aussagen vor. Wir gehen nicht davon aus, dass dies bis zu einer Öffnung abschließend geklärt sein wird, da dies wohl erst durch Gerichtsurteile festgelegt wird. Im Gegensatz zu Frage 7 gehen wir in den beiden folgenden Fällen davon aus, dass der Gast für die Kosten aufkommen muss. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einschätzung und um keine rechtsverbindliche Beratung handelt:

  • Wie verhalte ich mich, wenn Gäste stornieren möchten, weil sie nicht alle 48 Stunden einen Test machen möchten?
  • Gäste haben vom 21.5 – 28.5. gebucht. Die Unterkunftsbetriebe am Tegernsee dürfen aber erst bspw. am 25.8. öffnen. Für die 3 Tage 25.8. – 28.5. lohnt es sich für die Gäste aber nicht anzureisen, sie möchten deshalb stornieren. Wer übernimmt die Kosten?

Wir hoffen Ihnen zeitnah weitere Antworten auf Ihre Fragen geben zu können.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie uns diese gerne an info@terrassenhof.de*

*Quelle: www.tegernsee.com 

Tagungsräume im Terrassenhof
Frisch aus dem Tegernsee:
Besondere Angebote für kurze
und lange Urlaube.
Urlaubsangebote am Tegernsee angelnWellnessurlaub TegernseeUrlaub im 4-Sterne Hotel Terrassenhof