Schnellanfrage
Anfragen
Top Deutschlands Kurort 2020

Gelebte Nachhaltigkeit bei uns im Hotel

Der See, die Berge, die Landschaft – an kaum einem Ort kommt soviel natürliche Schönheit zusammen, wie im Tegernseer Tal. Ein Grund mehr für uns, diese Natur zu schätzen, zu bewahren und zu schützen.

Nachhaltiger Reisen – der Umwelt zuliebe

Grüner und umweltverträglicher Tourismus ist zu einem großen Thema geworden. Der umweltbewusste Urlauber möchte seinen ökologischen Fußabdruck verkleinern, Ressourcen schonen und die Natur bewahren. Themen wie Recycling, Energiegewinnung und Regionalität sind jetzt wichtiger denn je und viele Reiseanbieter, Hotels und Destinationen arbeiten Angebote und Lösungen aus. Doch da wo andere noch Nachhaltigkeits-Pläne machen, wird sie bei uns im Terrassenhof längst gelebt und ist ein selbstverständlicher Teil unseres Hauses geworden.

Schon vor mehr als 10 Jahren, hatte unser Hotelchef und Inhaber Alwin Gericke die Vision einer eigenen Stromversorgung. Schließlich fiel die Entscheidung im Sommer 2018 auf Sonnenenergie, vor allem aus ökonomischen und ökologischen Aspekten.

Seit Januar 2019 ist der Terrassenhof nun stolzer Eigentümer der größten Photovoltaik-Anlage im gesamten Tegernseer Tal. Wenn die Sonne scheint wird damit so viel Strom produziert, wie der Hotelbetrieb am Tag benötigt.

Übers Jahr gesehen wird die Hälfte des benötigten Stroms von unserer Photovoltaik-Anlage produziert. Schon seit 1999 heizen wir das Hotel mit Hackschnitzeln statt mit Heizöl, und die Abwärme aus den Kühlkammern wird ebenfalls zum Heizen genutzt. Das spart pro Jahr ca. 100.000 Liter Heizöl.

Diesen Sommer erweitern wir unser grünes Angebot für Sie und werden zwei E-Ladesäulen vor der Haustüre installieren. Vier weitere Ladesäulen stehen unseren Gästen ab Herbst in der Tiefgarage zur Verfügung.

Natürlich regional

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah! Wir beziehen unsere Lebensmittel, insbesondere Fleisch und Gemüse überwiegend aus der Region. Dank kürzerer Transportwege und reduzierter CO2-Emissionen schont das aktiv die Umwelt.

Die Wertschätzung für Lebensmittel ist bei uns in der Küche selbstverständlich und frische Produkte verkürzen zusätzlich die Kühlketten. Wir verwenden alles, „from nose to tail“. So werden keine Lebensmittel verschwendet.

Bei der Küchen- und Warenwirtschaft achten wir darauf saisonal einzukaufen und möglichst Kleinstmengen zu vermeiden.

Zukünftig erfolgt eine noch stärkere Ausrichtung auf Produzenten des Tegernseer Tals, auch beim Fisch. So möchten wir die heimische Wirtschaft stärken, vor allem kleine Metzgereien und lokale Produzenten.

Natürlich selbstgemacht

Wir setzen auf hausgemachte Marmeladen, Konfitüren, Müslis und Aufstriche, statt portionsweise abgepackte Lebensmittel. Eine weitere Besonderheit, die unsere Gäste sehr schätzen.

Die stellen wir natürlich selbst her, nach unseren Wünschen und unserem Geschmack, so wie auch unsere „Aufgesetzten“, z.B. von der Himbeere.

Wir wissen genau was drin ist und wo die Zutaten herkommen. Das lieben auch unsere Gäste und nehmen gern das ein oder andere Glas mit nach Hause. Außerdem liegen regionale, hausgemachte Lebensmittel voll im Trend.

Ressourcen schonen

Wir schonen die Umwelt und sparen Abfallgebühren, indem wir anfallenden Müll trennen, Verpackungen vermeiden und wo immer möglich, verzichten wir auf Plastik.

Wegwerfprodukte wie Plastikgeschirr oder -strohhalme haben bei uns schon lange ausgedient und sind auch seit diesem Jahr innerhalb der EU verboten.  Weder auf Veranstaltungen, noch in den Zimmern gibt es bei uns Plastikflaschen. Wir servieren das Wasser in hauseigenen Glasflaschen, die wir auch zum Kauf anbieten. Unsere Gäste lieben diese Flaschen.

Es gehört auch zu unserem Konzept, dass wir die Gäste bitten – Handtücher mehrfach zu benutzen und nicht nach einmaligem Gebrauch auf den Boden werfen und somit wechseln zu lassen. Da weniger Waschmaschinen laufen, reduzieren wir deutlich Wasser, sparen Reinigungsmittel und Strom. Ein weiterer Beitrag für unsere Umwelt.

Die Natur im Haus

Viele Materialien, die im Zuge der Renovierungsarbeiten bei uns im Haus verbaut wurden, ersetzen konventionelle Baustoffe. Im neuen Schwimmbad und Saunabereich setzen wir auf Schiefer, Quarzit und Holz. In den Zimmern finden Sie Mineralputz an den Wänden und die Böden sind aus Eichenparkett.

Der gesamte Saunaumbau erfolgt unter ökologischen Aspekten, auch durch den Einbau langlebiger, energiesparender LED-Lichter.

Die Isolierung ist ökologisch und selbstverständlich werden keine Chemikalien, sondern biologisch abbaubare Reinigungsmittel.

Es blüht und summt

„Für Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge und andere spezialisierte Insekten sind Blühwiesen als Lebensraum und Nahrungsquelle von größter Bedeutung. Darüber hinaus sichert der vielfältige Insektenbestand auch Nahrung für viele der heimischen Vogelarten.“ Darum lassen die Tegernseer Tal-Gemeinden Grünflächen und Wiesen mit insektenfreundlichen Pflanzen entstehen.
Quelle: Blühwiesen

Auch wir haben ein Herz für die Kleinsten, vor allem, wenn sie so wichtig für unsere Natur sind. Gegenüber vom Hotel befindet sich so eine Blühwiese. Unser eigener Garten, rings um das Hotel, bietet ebenfalls genügend Blühpflanzen für Insekten.

Wir mähen nicht allzu oft und entfernen auch nicht jedes Unkraut, damit Bienen, Insekten und Schmetterlinge Nahrung und Lebensraum haben.

 

Natürlich klimatisiert

Auch wenn unsere Gäste ab und zu nach Aircondition fragen, haben wir uns bewusst gegen Klimaanlagen auf den Zimmern entschieden. Nicht nur, weil sie ein großer Stromfresser sind, auch wegen des ständigen Geräuschpegels, der durch die Luftkompression entsteht.

Unsere natürliche Klimaanlage ist kühle Bergluft, die durch die offenen Fenster hereinströmt. Das ist im Terrassenhof auch nachts ungestört möglich, da wir hier die herrliche Ruhe am See genießen.

Unsere Tagungsräume Wessensee und Finner können durch die Zufuhr von Frischluft runtergekühlt werden, so bleibt die Konzentrationsfähigkeit auch während der Tagung hoch.

Tagungsräume im Terrassenhof
Frisch aus dem Tegernsee:
Besondere Angebote für kurze
und lange Urlaube.
Urlaubsangebote am Tegernsee angelnWellnessurlaub TegernseeUrlaub im 4-Sterne Hotel Terrassenhof